Lageplan

Institut für die Goethe-Universität Frankfurt

Institut für Informatik und Mathematik

 

Der viergeschossige Neubau des Instituts wird in Korrelation zum zentralen Hörsaal- und Bibliotheks- gebäude des Unicampus, dem Otto-Stern-Zentrum, über einen gemeinsamen Vorplatz, der sich zur Riedbergstraße und zur U-Bahn-Haltestelle orientiert, erschlossen. Der Innenraum ist geprägt von der von Zugang zu Zugang verlaufenden Magistrale, an die zwei Foyers mit den zentralen vertikalen Treppen- anlagen und insgesamt vier Innenhöfe, die beste Belichtung in die Tiefe des Raumes ermöglichen, angebunden werden. Die Grundrissorganisation der Institute bietet ein hohes Maß an Flexibilität, wodurch zum einen unterschiedliche Teamgrößen für Zusammenarbeit und Kommunikation möglich sind, zum anderen aber auch in einzelnen Bereichen Platz für konzentriertes Arbeiten sowie für Rückzug und Regeneration geschaffen wird.

   
Top