Sportarena in Aix-en-Provence

Neben einer hochmodernen Sport- und Veranstaltungshalle für bis zu 8500 Besucher umfasst die Sportarena ein Clubheim mit Fitnessräumen, eine zweite kleinere Sporthalle mit bis zu 2000 Sitzplätzen sowie gastronomische Einrichtungen. Sie wird neue Heimspielstätte für den renommierten städtischen Handballclub PAUC. Die Haupthalle ist hochflexibel ausgelegt und ermöglicht zahlreiche Nutzungen und Konfigurationen: von Sportveranstaltungen über Konzerte und Theater bis hin zu Ausstellungen und Messen.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Christophe Gulizzi Architecte, Marseille; Hauptauftragnehmer war das Bauunternehmen Fayat Bâtiment, Bauherr die Communauté du Pays d’Aix.

mailen
Top